Visit St. Pete / Clearwater

c/o MSWolf Marketing
Postfach 1806
61288 Bad Homburg

Tel. +49-6172-38809480
Fax +49-6172-38809481

Kurzprofil

Gold und Edelsteine in  der Region St. Pete/Clearwater entdecken…
Schon im 14. Jahrhundert kamen die ersten Siedler aus Europa nach Florida auf der Suche nach Gold. Fündig werden Sie noch heute an den von der goldenen Sonne beschienen Stränden der Region St. Pete/Clearwater an der Westküste Floridas. Mit durchschnittlich 361 Sonnentagen im Jahr ist die Halbinsel am Golf von Mexiko das sonnenverwöhnteste Gebiet des Sunshine States. Sie strahlt auf das weiße Gold der 56km langen Puderzuckerstrände, deren Sauberkeit, Schönheit und Annehmlichkeiten jedes Jahr viele Auszeichnungen gewinnen wie Clearwater Beach, St. Pete Beach, Caladesi Island & Fort DeSoto Park.

Neben so viel Gold gibt es aber auch noch eine Menge Edelsteine in St. Pete/Clearwater zu entdecken:

So wie viele Facetten einen Diamanten besonders eindrucksvoll machen, so strahlt auch die Halbinsel in der Tampa Bay wegen ihres Facettenreichtums. Sie ist schon seit langer Zeit Ziel von Pionieren, Piraten und Schatzsuchern und heute ein ganz besonderes Reiseziel für Urlaubsparadies-Liebhaber.

Heute reist man bequem per Flugzeug an, denn der Tampa International Airport ist gerade mal 30 Minuten von den preisgekrönten Stränden entfernt. Und auch nach Orlando ist es nur ein Katzensprung: in nur 90 Autominuten erreicht man bequem dort den internationalen Flughafen oder die berühmten Themenparks. Nach der Landung und Überquerung einer der langen Brücken, die die Halbinsel mit dem Festland verbindet, kann die Schatzsuche in St. Pete/Clearwater beginnen:

Die brillant-weißen, 56km langen und preisgekrönten Sandstrände zählen zu den besten der USA und unter den Top Ten weltweit. Ob auf einer abgelegenen Naturstrand-Insel oder am aktiven City-Beach – hier findet jeder sein optimales Plätzchen.

Und was wäre ein Strand ohne das dazugehörige türkis-blaue Wasser des Ozeans? Der Golf von Mexiko mit seinen angenehm milden Temperaturen lädt zu jeder Art von Wassersport ein.

Gegen Abend dann ist er Schauplatz für einen traumhaften, rubin-roten Sonnenuntergang! Romantiker genießen ihn Hand in Hand mit einem Cocktail und Blick aufs offene Meer, während an anderen Orten fröhliche Partys mit einheimischen Künstlern und open-Air Kino  gefeiert werden.

Unbedingt sollte man auch in die smaragd-grünen Oasen und Naturschutzgebiete eintauchen, um das wahre Florida zu erleben. Um diese Reservate und ihre tierischen Bewohner zu erhalten, investiert die Region sehr viel in den Tier- und Naturschutz. Zwei der berühmtesten Einrichtungen hier sind das Clearwater Marine Aquarium, eine Pflegestation für Meerestiere, sowie das Seevögelkrankenhaus Seaside Seabird Sanctuary.

Und nicht zu vergessen: das Juwel: St. Petersburg! Die Großstadt mit ihren Läden, Boutiquen, Restaurants und Bars lädt zum Bummeln, Essen und chilligen Nachtleben ein. Die Besonderheit, die sie auch zur Kulturhauptstadt Floridas macht, sind die dort ansässigen weltbekannten Museen, wie das größte Dalí Museum außerhalb Spaniens und viele kleine Künstlergalerien. Mit der neuen Entstehung von mittlerweile über 70 Murals (Gebäudemalereien) verwandelt sich die komplette Stadt immer mehr in ein ganz besonderes, atemberaubendes und noch dazu kostenloses Open Air Museum. Hier kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Eher wie ein buntes Mosaik aus vielen Edelsteinen wirken die gemütlichen Küstenstädtchen, wie z.B. ein griechisches Schwammtaucherdorf, ein schottisches Bierbrauerstädtchen oder, ein buntes Künstlerdörfchen. Zusammen mit den über 100 Events, bei denen man sowohl große internationale Sport- und Musikveranstaltungen als auch kleine Nachbarschaftsfestivals miterleben kann.

Hier gibt es jeden Tag ein neues Schmuckstück zu entdecken.

Bundesstaaten

  • Florida

Zurück