Montana Office of Tourism
c/o The Great American West

c/o Lieb Management & Beteiligungs GmbH
Bavariaring 38
80336 München

Tel. +49-89-6890638-41

Kurzprofil

Montana bietet atemberaubende, wunderschöne, endlos weite Landschaften!

Im Nordwesten des Staates erhebt sich der Glacier National Park, die „Krone Nordamerikas", der 1995 von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde und neben einer beeindruckenden Hochgebirgslandschaft viele Wasserfälle, große und kleine Seen sowie – das sagt der Name ja schon – einige Gletscher birgt. Von zirka Mitte Juni bis Ende September ist hier auch die durchgängige Befahrung der 88 Kilometer langen „Going to the Sun Road" möglich, einer der großartigsten Panoramastraßen der Welt, wo hochalpine Fauna und Flora und unvergleichliche Ausblicke hinter jeder Kurve verzaubern. Im Südosten Montanas liegt ein Teil des Yellowstone National Park, welcher als erster Nationalpark der USA 1872 gegründet wurde und spukende Geysire, sprudelnde Schlammquellen, erhabene Wasserfälle und eine reiche Tierwelt mit Bisons, Bären, Elchen und Wölfen bietet. Auf dem Weg zwischen den beiden Nationalparks ist die Geschichte Montanas zum Greifen nah! Entdecken Sie mysteriöse Geister- und Westernstädte wie beispielsweise Nevada und Virginia City, alte Gold- und Kupferminen, die Gräber der Indianer-Gedenkstätte am Schlachtfeld von Little Bighorn und erleben Sie die aktionsgeladenen Rodeos und indianischen PowWows, welche von Mai bis Oktober in allen Ecken des Staates stattfinden.

Montana wird von den Amerikanern auch „Big Sky"-Staat genannt, denn der Himmel über Montana bietet die perfekte Kulisse für dramatische Aufnahmen: zerklüftete Gipfel, eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt sowie weitläufige Prärien. Daneben ist Montana bekannt für seine vielen Gäste-Ranches: Als „Cowboy“ oder „Cowgirl“ auf Zeit findet man hier Entschleunigung und echte Naturnähe.

Bundesstaaten

  • Montana

Zurück